Hypnosetherapie


Während dem Hypnoseprozess ist das kritische Denken vermindert aktiv, dadurch hinterfragen wir weniger und unser Unterbewusstsein hingegen ist umso aktiver. 

Hypnose ist ein ganz natürlicher und entspannter Zustand. Jeder von uns war schon in einer hypnotischen Trance, zum Beispiel kurz vor dem Einschlafen.

Im hypnoiden Zustand schenken wir unserem Unterbewusstsein Gehör, wir geben ihm den Raum der im Alltag oft untergeht. Es ist wichtig unser Unterbewusstsein zu pflegen, denn so viele Gedanken entspringen genau dort ohne dass wir darüber bewusst nachdenken.

Unser Unterbewusstsein ist formbar, lernfähig, programmierbar, sogar neu vernetzbar und der Sitz unserer Intuition.

Wille, Glaube und Vertrauen

Diese drei Worte sind sehr bedeutend für die Wirksamkeit einer Hypnosesitzung.

Ihr Wille etwas zu verändern und diesen Schritt zu machen, der Glaube dass die Hypnose wirkt und das Vertrauen welches Sie mir als Hypnosetherapeutin entgegen bringen.

Wichtig zu erwähnen ist, dass Sie mich während einer Hypnose jederzeit hören und mir antworten können. Auch haben Sie jederzeit die vollständige Kontrolle über sich selber.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt bereits in Ihrem Unterbewusstsein, ich ermögliche Ihnen den Zugang dazu und begleite Sie achtsam und bewusst auf der Reise in Ihr Unterbewusstsein.



Mögliche Anliegen für eine Hypnosetherapie:


- Ängste (z.B. Flugangst, Höhenangst, Prüfungsangst, usw.)

-Panikattacken

- Rauchentwöhnung 

- Gewichtsveränderung

- Phobien

- Zwänge

- Stressbewältigung

- allgemeine Entspannung

- Trauer

- Traumata

- Allgemeine Nervosität

- Schlafschwierigkeiten

- Schmerzen

-Blockaden

- Themen rund um das Selbstbewusstsein, Vertrauen

- Vergangenheitsbewältigung

- Mentale Stärke

- Sport (z.B. Leistungsblockaden, Leistungsoptimierung, usw.)

- Konzentrationsschwierigkeiten

- ...


Die oben genannten Anliegen sind eine Auswahl an Beispielen. Wenn Sie andere Anliegen haben, welche nicht aufgelistet sind, dann kontaktieren Sie mich und wir besprechen es zusammen.

Wenn Sie aktuell in einer psychiatrischen Behandlung sind, dann muss ich Sie bitten mich darüber zu informieren. In diesem Fall werde ich mit Ihrem Einverständnis Kontakt mit Ihrem Therapeuten aufnehmen um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Falls Sie mich wegen einer Schmerzproblematik aufsuchen, dann ist es wichtig dass die Ursache des Schmerzes medizinisch abgeklärt ist. Erst wenn klar ist, dass der vorhandene Schmerz nicht medizinisch relevant ist werde ich eine Hypnose zu diesem Thema durchführen.



Ablauf einer Sitzung:


Die erste Sitzung besteht aus einem Vorgespräch, dem Hypnoseprozess und dem Nachgespräch. 

Es ist wichtig für den ersten Termin einen Zeitraum von 1.5 bis 2 Stunden einzuplanen, damit genügend Zeit vorhanden ist.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Ich freue mich, Sie kennen zu lernen.


Was ist Hypnose?  In diesem Video erklärt  Hypnoseexperte Gabriel Palacios persönlich was unter Hypnose zu verstehen ist.